The Banner Saga 3 erfolgreich via Kickstarter finanziert

Am letzten Mittwoch, dem 25. Januar 2017, startete das Team von Stoic eine Kickstarter-Kampagne, deren Ziel lautet, The Banner Saga 3 zu finanzieren. Um den Titel erfolgreich umsetzen zu können wurden insgesamt 200.000 US-Dollar benötigt. Wie nun in einem Kampagnen-Update bekannt gegeben wurde, wurde des in einer von Wikingern angehauchten Welt angesiedelte Runden-Strategie-Titel nach gerade einmal fünf Tagen erfolgreich finanziert. 

Im Zuge der Bekanntgabe der erfolgreichen Kampagne wurde direkt das erste Stretch-Goal für selbige veröffentlicht. Sofern zusätzlich 50.000 US-Dollar eingenommen werden können finden die Dredge als vierte spielbare Rasse ihren Weg in das Spiel. Geplant sind für diese aktuell drei Helden:

  • Steinwächter
  • Schleuderer
  • Steinsänger

Die Dredge sollen bei erfolgreicher Finanzierung über eigene Animationen, Stories, Charakter-Portraits und natürlich Fähigkeiten verfügen, die sie von den anderen spielbaren Rassen deutlich abgrenzen werden. In zukünftigen Updates der Kickstarter-Kampagne sollen weitere Informationen zu den Dredge veröffentlicht werden, um potentiellen Unterstützern den Mund wässrig zu machen.

The Banner Saga 3 Dredge Heroes

The Banner Saga 3 Dredge Stonesinger

The Banner Saga 3 Dredge Stretch Goal

The Banner Saga 3 soll die Trilogie abschließen, die mit dem 2014 veröffentlichten (und ebenfalls per Kickstarter finanzierten) ersten Teil begonnen wurde. Nachdem der zweite Teil noch durch die Reserven, die aus der ersten Kampagne übrig geblieben waren, sowie den Gewinnen von Teil 1 mitfinanziert werden konnte, sei es für den Abschluss der Reihe nun wieder nötig, auf die Hilfe der Fans zurück zu greifen, um ein würdiges Ende garantieren zu können. 

Die Kampagne läuft noch bis zum 8. März 2017. Aktuell wird lediglich das Dredge-Stretch-Goal geboten, jedoch ist anzunehmen, dass weitere folgen, sobald sich der Unterstützungs-Betrag den 250.000 US-Dollar nähert. 

Kickstarter-Kampagne