Beyond Good and Evil 2

Beyond Good and Evil 2: Gerüchte um Switch-Exklusivität

Bereits seit Jahren brodelt die Gerüchteküchte um Beyond Good and Evil 2. Jedoch gilt spätestens seit Oktober 2015 als sichergestellt, dass sich das Action-Adventure in der Entwicklung befindet. Über einige Tage hinweg veröffentlichte Michel Ancel, der bei Teil 1 als Producer fungierte, einzelne Artworks, die ganz klar auf eine Fortsetzung des Titels aus dem Jahre 2003 hinweisen. In seinen Posts bedankte er sich zudem bei Ubisoft dafür, dass sie „es möglich machen“.

Ein weiteres Gerücht – neben der eigentlichen Entwicklung – das sich hartnäckig hält ist die Exklusivität von Beyond Good and Evil 2 für die Nintendo Switch. Dieses hat nun durch diverse Tweets der bekannten Nintendo-Insiderin Laura Kate Dale weiteren Aufwind bekommen. 

Der Projektname von Beyond Good and Evil 2 lautet Odyssey. Switch-Exklusiv für lediglich 12 Monate, sowohl die Retail- als auch die digitale Fassung. Nach zwölf Monaten [kommt der Titel] digital auf die PS4 und Xbox One. 

In einem nachfolgenden Tweet gab sie zudem an, dass nach den zwölf Monaten auch ein Release für den PC geplant sei. 

Weiter sei ein Teaser-Video zu Beyond Good and Evil: Odyssey fertig gestellt worden. Dieser soll im Anschluss an die Nintendo Switch-Präsentation von Nintendo erstmals gezeigt werden, die nächste Woche stattfindet. Mitverfolgen können wir das am 13. Januar stattfindende Event ab 5 Uhr morgens deutscher Zeit per Livestream. 

Ob es tatsächlich in der nächsten Woche ein Wiedersehen mit der Reporterin Jade und ihrem schweinischen Begleiter Pey’j geben wird oder ob Laura Kate Dale mit ihren Infos doch eher daneben liegt weiß aktuell wohl nur Nintendo selbst. Sollte der Titel tatsächlich zeitexklusiv für die Switch erscheinen, so würde dieser Schritt für die Ansagen seitens Nintendo sprechen, dass viele AAA-Entwickler und -Publisher Interesse an der neuen Plattform zeigen oder bereits für diese entwickeln. 

Dass Beyond Good and Evil 2 in trockenen Tüchern ist scheint so gut wie sicher, jedoch ist Konsolenexklusivität natürlich immer ein schwieriges Thema. Wie steht ihr zu der vermeintlichen Entscheidung Ubisofts?

Tweet Laura Kate Dale