Bioshock: The Collection

BioShock: The Collection kommt am 16. September

Die BioShock-Reihe wusste bereits von Teil 1 an durch die faszinierende und wunderbar gestaltete Unterwasser-Stadt Rapture als Schauplatz zu überzeugen. Dazu kamen durch die verschiedenen Mutagene als interessante Gameplay-Elemente, mit denen wir beispielsweise Feuerbälle schießen oder stechwütige Bienen auf unsere Feinde jagen können. Auch BioShock Infinite, der dritte Teil der Reihe, der in der fliegenden Stadt Columbia spielt, wartete mit einem einzigartigen Setting und einer interessanten Story auf. 

Neun Jahre nach dem ersten Bioshock kündigen Irrational Games und 2K nun  BioShock: The Collection für den 16. September an. Die Sammlung enthält alle bisher erschienenen drei Ableger der Serie in überarbeiteten Versionen und wird für den PC, sowie die Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Die Studios arbeiten dabei mit Blind Squirrel Games zusammen, die bereits einiges an Erfahrung in der Portierung von Spielen auf neue Plattformen mit sich bringen.

BioShock: The Collection beinhaltet nicht nur alle drei Spiele, auch sämtliche Singleplayer-DLCs sind enthalten, ebenso wie die Videoreihe „Director’s Commentary: Imagining BioShock“, die unter anderem Ken Levine zu Wort kommen lässt, der seine Ansichten zu der Reihe preisgibt. Preislich soll die Sammlung bei 59,99 US-Dollar liegen. 

Jeder Serienteil wird noch mit einigen Extras bedacht. So wird der erste Ableger neben oben erwähnter Videoreihe noch die folgendes Specials bieten:

  • Museum der verwaisten Konzepte„: Ein von Rapture inspiriertes, virtuelles Museum, das uns Behind-the-Scenes-Einblicke auf Konzepte bietet, die es nie in das fertige Spiel geschafft haben.
  • Challenge-Räume: Außerhalb der Story angesiedelte Abschnitte, in denen wir uns verschiedenen Aufgaben stellen müssen. Für diese wird es eigene Achievements geben.

Der Multiplayer-Modus von Teil 2 wird leider nicht Teil der Collection sein, dafür werden jedoch die folgenden Zusatzinhalte geboten:

  • Minevera’s Den: Eine in sich geschlossene Story, die eine bisher unbekannte Seite von Rapture zeigt. Hier werden neuen Waffen sowie der Lancer Big Daddy geboten.
  • Protector-Herausforderungen: Wir schlüpfen in die Rolle eines Big Daddy aus der Alpha-Reihe, zeitlich kurz vor BioShock 2 angesiedelt. 

BioShock Infinite kommt mit den folgenden DLCs:

  • Burial at Sea Episode 1 & 2: Zwei Kapitel, die vor den Geschehnissen des ersten Serienteils angesiedelt sind.
  • Clash in the Clouds: Eine Art Horde-Wodus, bei der 60 Herausforderungs-Wellen überstanden werden müssen.
  • Columbia’s Finest Pack: Bietet Inhalte aus verschiedenen Paketen, wie neue Ausrüstung und Waffen-Upgrades.

Für PC-Spieler ist zu beachten, dass die in der Collection enthaltene Version des dritten Serienteils nicht überarbeitet wird, da sie in ihrer jetzigen Form aktuellen Ansprüchen immer noch gerecht wird. Zudem bietet sich die Möglichkeit für Steam-Spieler, kostenfrei auf die jeweiligen Remastered-Versionen aufzurüsten, wenn sie BioShock, BioShock 2 und/oder Minerva’s Den bereits in ihrer Bibliothek haben.

Nachfolgend findet ihr drei erste Screenshots aus der Sammlung sowie den Announcement-Trailer.

Bioshock: The Collection

Bioshock: The Collection

Bioshock: The Collection

2k Blog