Star Wars Battlefront Bespin DLC

Star Wars Battlefront: Trailer und Infos zum Bespin-DLC

Pünktlich zum Ende der E3 2016 haben Publisher EA und Entwicklerstudio DICE noch eine Überraschung aus dem Hut gezaubert und Infos sowie einen Trailer zum sogenannten „Bespin Digital Expansion Pack“ veröffentlicht, das in Kürze für Star Wars Battlefront erscheinen wird.

Fans von „Star Wars – Episode V: Das Imperium schlägt zurück“ dürften mit dem DLC durchaus auf ihre Kosten kommen: Insgesamt warten fünf neue Maps, zwei neue Helden, zwei neue Waffen, drei neue Star Cards, ein neuer Spielmodus sowie ein neues Fahrzeug auf uns Spieler, die allesamt dem Titel der Expansion entsprechend die Wolkenstadt Bespin widerspiegeln.

Daher scheint es nicht verwunderlich, dass wir in den neuen Karten zahlreiche Ecken und Winkel der fliegenden Stadt erkunden dürfen, wozu natürlich auch die bekannten weißen Hallen des Administrator’s Palace sowie die berühmt-berüchtigten Carbon-Freezing Chambers zählen.

Zudem dürfen wir in die Haut des charmanten Schmugglers Lando Calrissian schlüpfen oder den brutalen Kopfgeldjäger Dengar verkörpern. Beide sollen Asse am Blaster sein und Dengar führe als erster Heldencharakter überhaupt sogar eine schwere Variante mit sich. Jedoch würden beide Figuren laut EA darüber hinaus noch weitere neue Fähigkeiten mitbringen.

Unsere Waffenkammer erhält Zuwachs in Form der X-8 Night Sniper und dem EE-4. Bei der ersten Knarre handelt es sich um eine präzise Blasterpistole mit Scharfschützenvisier und Wärmesicht-Funktion, um Feinde auf große Distanzen in jeglicher Wetterlage und Tageszeit zu erkennen. Der zweitgenannte Schießprügel entpuppt sich als kurzläufiges Blastergewehr, das mit hoher Feuerrate und Streuschuß auf kurze Distanz sehr effektiv sein soll.

Als neue Star Cards kommen die Scout Binoculars, die Shock Grenade und Disruption hinzu. Mit dem erstgenannten Fernglas können wir über weite Distanzen gegnerische Positionen sichtbar machen und an unser gesamtes Team kommunizieren. Die Shock Grenade macht ihrem Namen alle Ehre und setzt Feinde in ihrem Explosionsradius unter Schock und macht diese damit bewegungsunfähig. Die Disruption-Fähigkeit hingegen löst eine örtliche Störungswelle aus, die gegnerische Blaster, Geschütze sowie Droiden lahmlegt.

Bei dem neuen Spielmodus namens Sabotage gilt es für die Rebellen, in Raumschiffen von Bespin zu flüchten. Jedoch hat das Imperium mehrere Traktorstrahlen in der Wolkenstadt platziert, die zuvor sabotiert werden müssen, um erfolgreich fliehen zu können.

Und sollten wir in all den Gefechten mal keine Lust mehr zum Laufen haben, können wir auch im ikonischen Cloud Car Platz nehmen und durch die Schluchten der Wolkenstadt jagen.

Besitzer des Season Pass für Star Wars Battlefront dürfen bereits ab dem 21. Juni 2016, also Dienstag kommender Woche, auf PC, Xbox One und Playstation 4 Gefechte in der Wolkenstadt austragen. Alle anderen Interessenten werden noch zwei Wochen länger, also bis zum 05. Juli 2016, warten müssen.

Unter diesen Zeilen findet ihr den bereits angesprochenen Launch Trailer zum „Bespin Digital Expansion Pack“ für Star Wars Battlefront, in dem bereits einige der genannten Neuerungen vorgestellt werden:

Wer darüber hinaus noch mehr Gameplay des DLC’s im Vorfeld vom eigentlichen Release sehen möchte, der sollte sich den heutigen Live-Stream um 19:00 Uhr deutscher Zeit auf Twitch via EA Star Wars und Star Wars HQ nicht entgehen lassen.

Beitrag auf der offiziellen Webseite von Star Wars Battlefront