Styx: Shards of Darkness angekündigt

Im Jahr 2014 wurde mit Sty: Master of Shadows ein Stealth-Titel veröffentlicht, in dem wir in die Haut des namensgebenden Goblins schlüpfen können. Wie die Entwickler der Cyanide Studios nun offiziell bekannt gaben, wird es 2016 einen zweiten Teil mit dem sympathischen (Anti)Helden geben. Dieser hört auf den Namen Styx: Shards of Darkness und will auf alte Tugenden setzen, aber auch durch frische Ideen begeistern.

Shards of Darkness befindet sich seit sechs Monaten in der Entwicklung. Technisch soll der zweite Ausflug des grünen Gesellen ordentlich aufgebohrt werden, statt der Unreal Engine 3 kommt diese nun in Version 4 zum Einsatz. Durch ein deutlich größeres Entwicklungs-Budget soll es den Entwicklern nun möglich sein, die große Spielwelt deutlich lebendiger und für den Spieler interessanter zu gestalten. Zudem wollen die Entwickler viel Wert auf die Story legen.

Nach dem Fall des Turms von Akenash ist unser grüner Held gezwungen, die Stadt Körangar zu erobern. Besonders bekannt ist diese Situation wegen dem Umstand, dass es sich hierbei um die Hauptstadt der Dunkelelfen handelt. Wie Styx bald heraus findet haben diese sich zu allem Überfluss noch mit den Zwergen verbunden, die Verbindung bei dieser Allianz stellt der unbändige Hass auf Goblins dar.

Styx: Shards of Darkness wird 2016 für den PC, die PS4 und Xbox One erscheinen. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt.

Quelle: Offizielle Homepage