Das neue Apple TV ist eine iOS-Konsole!

Beim heutigen Apple Special Event hat der Technik-Konzern aus Cupertino neben dem iPad Pro und dem neuen iPhone auch eine aktualisierte Version der Apple TV Set-Top-Box vorgestellt.

Die kleine Kiste kann nicht nur über die Sprachsteuerung Siri Serien App-übergreifend auf verschiedenen Streaming-Plattformen finden sondern gibt auch Zugriff auf den App Store.

Damit wird Apple TV zur iOS-Konsole.

Über die Remote lässt sich per Touch-Screen und Gyrosensor das Spielgeschehen steuern. Damit kommt beispielsweise der beliebte Racer Asphalt 8 auf den großen Bildschirm. Ein Vorteil: über die Connection zwischen iPhone, iPad und Apple TV App können Nutzer nicht nur eine einmal gekaufte App auf allen Geräten nutzen, sondern sogar den Spielstand von Unterwegs zuhause auf dem Sofa fortsetzen.

appletv_remote

Guitar Hero, Beat Sports, Shadowmatic, Star Wars Infinity, und sogar Crossy Road kommen neben vielen anderen Spielen auf das Apple TV. Die Entwickler von Crossy Road, Hipster Whale waren vor Ort und stellten exklusiv für die neue Hardware einen Multiplayer-Modus vor. In diesem kann man zusätzlich noch gegenseitig verprügeln, anstatt sich nur auf das Überqueren der Straße zu konzentrieren.

crossyroad_appletv

crossyroad

Machen wir uns nichts vor – die Spielfunktion der Kiste ist nicht unbedingt der USP, allerdings war es nach einer Vielzahl an Android-Konsolen auch mal an der Zeit dass Apple dort mitzieht.