Releasedatum von The Binding of Isaac: Afterbirth bekannt gegeben

Letztes Jahr im November wurde mit The Binding of Isaac: Rebirth eine Neuauflage des beliebten Roguelike-Dungeoncrawlers veröffentlicht. Diese kam nicht nur mit einer Menge neuer Items, Gegner und Herausforderungen, sondern brachte auch die lange überfällige Portierung auf eine neue Engine. Bereits kurz nach dem Release sinnierte der Schöpfer des Titels, Edmund McMillen, über eine Erweiterung nach, die später als The Binding of Isaac: Afterbirth offiziell angekündigt wurde.

In einem neuen Blogeintrag gab der Entwickler nun das Veröffentlichungsdatum bekannt, ab dem 30. Oktober wird es den DLC offiziell zu einem Preis von 9,99 US-Dollar geben. Eine Vorbestellung via Steam ist aktuell noch nicht möglich, soll aber in den nächsten Tagen freigeschaltet werden.

The Binding of Isaac: Afterbirth bringt laut McMillen über 100 Stunden Spielzeit mit sich. Dafür sollen beispielsweise folgende Inhalte sorgen:

  • 120 neue Items
  • Über 1.000 neue Raum-Designs
  • 10 neue Herausforderungen
  • Lilith, ein neuer spielbarer Charakter
  • 8 neue Bosse
  • Eine neue finale Stage mit einem neuen Endgegner
  • 25 neue Gegner

Dazu kommt der Greed Mode, ein komplett neuer Spielmodus, der neue Enden und einen eigenen Boss mit sich bringt. Zudem wird es so genannte „Daily Runs“ geben, die jeweils einen Tag spielbar sind. Alle Spieler können sich an einem genau gleich generierten Run versuchen und sich gegenseitig von der benötigten Zeit her unterbieten.

Zur Veröffentlichung der Konsolenversionen von The Binding of Isaac: Afterbirth konnte McMillen noch nichts sagen, allerdings deutet er an, dass diese auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen werden.

Quelle: Offizielle Homepage