Rise of the Tomb Raider kommt ohne Multiplayer

Das neueste Lara Croft Abenteuer Rise of the Tomb Raider kommt ohne einen Mehrspieler-Modus, das verriet der Entwickler Crystal Dynamics nun gegenüber dem Xbox Magazine. Man wolle sich voll und ganz auf die Kampagne konzentrieren, um ein perfektes Einelspieler-Erlebnis abzuliefern.

Bereits im Vorgänger führten die Mehrspieler-Gefechte eher ein Schattendasein. Kein Wunder also, dass man nun vollständig darauf verzichtet. Geht man noch einen Schritt weiter, könnte man sogar behaupten, dass sich hier ein neuer Trend abzeichnet. Immerhin verzichtet sogar das neue Halo auf den beliebten Splitscreen-Modus, um die Kampagne zu optimieren. Auch das kommende Assassin’s Creed Syndicate wird, im Gegensatz zum Vorgänger Unity, komplett ohne Multiplayer ausgeliefert.

Richtige Wahl der oder verschenkte Chance? Was denkt Ihr?

Quelle: thegamescabin.com