Star Wars: Battlefront – Der Supremacy Modus vorgestellt

Mit Supremacy (dt.: Vorherrschaft) zieht ein neuer Spielmodus in den kommenden Shooter Star Wars: Battlefront ein. Eine Runde Supremacy spielt sich ähnlich wie der beliebte Conquest-Modus aus den zahlreichen Battlefield-Spielen: Beide Teams kämpfen darum, auf der Karte bestimmte Punkte zu erobern. Der Clou dabei: Anders als bei Conquest, lassen sich im Supremacy-Modus diese Punkte nur in einer bestimmten Reihenfolge erobern. Hält ein Team alle zu stürmenden Punkte, gewinnt es.

Laut DICE soll der Supremacy-Modus die größten Karten mitbringen. Außerdem seid Ihr dazu in der Lage, auf nahezu jeden Helden und jedes Fahrzeug der jeweiligen Seite zurückzugreifen.

Nachdem mein Hype um Star Wars: Battlefront in den vergangenen Wochen wieder etwas geschrumpft ist, muss ich gestehen, dass es mich nach der Ankündigung des Supremacy-Modus doch wieder ordentlich in den Fingern juckt. Große Karten, mit sämtlichen Fahrzeugen? Klingt eigentlich nach der perfekten Rezeptur für epische Schlachten! Mal sehen, was DICE letztendlich draus macht. Ich drücke die Daumen!

Quelle: DICE