Jade Raymond gründet neues Studio bei EA

Jade Raymond war lange Zeit nicht nur als Producerin bei Ubisoft tätig, sondern wurde bei öffentlichen Auftritten auch oft als „hübsches Gesicht“ genutzt, um die Aufmerksamkeit der Spieler auf das Studio zu ziehen. Raymond verließ jedoch im Oktober des letzten Jahres Ubisoft und bisher war nicht bekannt, welchem Weg sie nun einschlagen würde. Wie ein Eintrag auf der Homepage von Electronic Arts nun belegt, leitet sie ab sofort das frisch gegründete Motive-Studio in Montreal.

Das erste Projekt, in dem sich Jades neues Team beweisen kann, wird Star Wars – Battlefront sein, an dem Motive mitwirkt. Allerdings soll das Entwicklerstudio auch eigene Marken hochziehen, dieser Schritt wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen. Unterstützt werde die frisch gegründete Einheit von BioWare.

Motive wird eng mit dem BioWare-Team zusammen arbeiten. Yanick Roy und das BioWare-Montreal-Team arbeiten an einigen neuen und aufregenden Sachen für Mass Effect – Andromeda und es ist vollkommen klar, dass diese Leute, mit denen wir zusammen arbeiten können, über so viel Talent verfügen. Als Spielerin der letzten Battlefield- und Dragon-Age-Spiele habe ich bereits erlebt wozu die Frostbite-Engine in der Lage ist und kann nicht darauf warten, mit ihr zu arbeiten und zu sehen was ein neues Team schaffen kann.

Quelle: EA