Star Wars Battlefront

Star Wars Battlefront – Neue Gerüchte zum Inhalt

Willkommen zurück in der Gerüchteküche, heute dreht sich alles um Star Wars Battlefront!

Die Fanseite makingstarwars.net gibt vor, durch einen angeblichen Leak gleich an einen ganzen Batzen neuer Informationen zu Star Wars Battlefront gekommen zu sein.

Demnach erstreckt sich die Geschichte des Spiels über die Zeit der gesamten Star Wars Saga, wenngleich ein Großteil der Story in der ursprünglichen Trilogie angesiedelt sein soll. Der letzte Teil der Kampagne diene außerdem als Prequel zum kommenden Star Wars Kinofilm. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, hieße dies, dass Battlefront definitiv vor dem Kinostart am 17. Dezember 2015 erscheinen wird.

BattlefrontArtwork

Der Mehrspielermodus von Battlefront umfasst 64 Spieler und bietet unter anderem Weltraumschlachten. Außerdem wird ein sogenanntes „Hero System“ implementiert, dass den Spielern beispielsweise nach einem Killstreak ermöglicht, in die Haut eines bekannten Star Wars Helden zu schlüpfen. Single- und Multiplayermodus können übrigens sowohl auf der Seite der Guten, als auch auf der der Bösen bestritten werden.

Den Gerüchten zufolge plant man außerdem fünf DLCs, die neue Karten und Helden aus den aktuellen Kinofilmen enthalten sollen.

Ich blicke stets mit einem lachenden und einem weinenden Auge in Richtung von Star Wars Battlefront. Denn einerseits weiß ich, dass der Titel bei DICE eigentlich in guten Händen ist. Andererseits fürchte ich mich aber auch vor einem ähnlichen Debakel, wie zum Start von „Betafield 4“. Ich hoffe wirklich, dass man sich bei der Entwicklung genügend Zeit lässt, denn Kinostart hin oder her: Das Letzte, was Battlefront jetzt gebrauchen kann, ist ein übereilter Release.

 

Quelle: makingstarwars.net