Sunset Overdrive

Als ich das erste mal von Sunset Overdrive gehört habe, wollte ich eigentlich nie wieder etwas von dem Spiel hören.

Microsoft hat in der Vorabvermarktung des Xbox One Exklusivtitels von Insomniac Games viel Wert darauf gelegt zu betonen, wie “witzig” und selbstironisch Sunset Overdrive sein würde.
Bis zu einem gewissen Maße trifft das zwar genau meinen Humor, doch auch nachdem ich das Spiel aus nächster Nähe sehen konnte, war ich nicht begeistert.

Nach knapp 15 Stunden Spielzeit, viel zu viel Lachen und vor allem nicht einer langweiligen Sekunde habe ich Sunset Overdrive erfolgreich abgeschlossen und bin unglaublich begeistert!

 

 

Das Spiel beginnt mit einer simplen, wie albernen Ausgangssituation:
Die Softdrink Firma “FizzCo” bringt Ihren neuen Energy Drink “Overcharge” in “Sunset City” auf den Markt. “Overcharge” verleiht anders, als “RedBull” keine Flügel, sondern macht seine Konsumenten zu Mutanten, die nichts Anderes, als “Overcharge” im Kopf haben.

Nachdem das Publikum in Sunset City mutiert ist und “FizzCo” ein PR-Debakel verhindern möchte, wird die Stadt kurzerhand isoliert und durch eine unsichtbare Mauer

(ja, es gibt wirklich eine unsichtbare Mauer – und das Spiel ist sich dessen zu 100% bewusst) und fiese Roboter vom Rest der Welt abgeschirmt.

Der Spieler findet sich also in einer Zombie-artigen Post-Apokalypse wieder, die nicht nur die Mutanten, sondern auch andere Menschen und fiese Roboter als Gegner bereit stellt.

sunset-overdrive-review-las-catrinas-jpg

Sunset Overdrive ist kein klassischer Third-Person-Shooter. Anders, als zum Beispiel Gears of War (auch ein Microsoft exklusives Spiel) legt Insomniac bei Sunset Overdrive viel Wert darauf, dass der Spieler sich nicht hinter Barrikaden, oder kniehohen Deckungen versteckt – er muss ständig in Bewegung sein.

Überirdische Stromleitungen, Autodächer, Sonnenschirme, Klimaanlagenlüftungen und noch vieles Mehr sind strategisch und inflationär in “Sunset City” verteilt, damit der Spielcharakter keinen Kontakt mit dem Boden haben muss und zu jederzeit in Bewegung ist.

Das schnelle Gameplay ist nicht perfekt, tut aber das, was es will sehr gut:
Es “zwingt” den Spieler in Bewegung zu bleiben. Durch das kombinieren von Sprüngen, Grinds und anderen Stunts während diverser Kampfsequenzen zählt ein Combo Counter immer weiter nach oben – und füllt die offene Welt so mit Blitzen, Funken und Musik.

sunset-overdrive-electricity-jpg

Es hat eine kurze Zeit gedauert, aber sobald ich verinnerlicht hatte, dass ich diesen Third-Person-Shooter anders spielen muss und meine Gesundheit und mein Schaden direkt von der Combo abhängig sind, hat mich nichts mehr an die Straßen von “Sunset City” gebunden.
Wie ein Irrer bin ich über die bunten Dächer der Stadt gesprungen und habe die Welt von oben in all seinen “flashy” Facetten genießen können.

 Das Team hinter Sunset Overdrive besteht definitv aus einer Menge Punk Fans – denn das Spiel ist gefüllt mit Elementen aus der 90er-Jahre Punk Szene und schreit an allen Ecken “Subkultur”!

Insomniac kehrt nach dem misslungenen Experiment Fuse zurück zu albernen Waffen und bringt diese in einer genauso albernen Welt unter.

Sunset Overdrive präsentiert sich selber absolut glänzend.
Ab der ersten Minute wirkt es, wie ein interaktiv gewordenes Comicbuch, das gleichzeitig glitzernde Sammelkarten ausspuckt und dreckige Witze reißt.
An einigen Stellen musste ich mit den Augen rollen, aber je länger ich Sunset Overdrive gespielt habe, desto vertrauter schien das Spiel mit seiner eigenen Identität zu werden – und desto vertrauter wurde ich mit dem Spiel.

sunset-overdrive-review-boss-fight-jpg 

Die Ratchet & Clank Entwickler haben ihren Sinn für Blödeleien und eine witzige und gute Story über Fuse und Resistance nicht verloren.

Sunset Overdrive wirkt wie der perfekte Einstand für Insomniac auf den “neuen Konsolen”.


Schnelle Open-World Third-Person Action, gepaart mit einer witzigen Story und viel Punk sind vielleicht nicht der Kaufgrund für eine Xbox One – aber jeder Xbox One Besitzer sollte dieses Spiel in seiner Sammlung haben!