Final Fantasy 14: A Realm Reborn – Fan Festival & Gerüchte um das erste Addon

Am 25. Oktober findet in London das diesjährige Final Fantasy Fan Festival statt. Besucher können sich auf den Cosplay Wettbewerb, Gewinnspiele und persönliche Diskussionen mit den Entwicklern freuen. Außerdem erhält jeder Ticketinhaber ein digitales Mogrykostüm für seinen Final Fantasy 14 Charakter.

In einem Brief des Produzenten Naoki Yoshida an die Community, verriet dieser nun, dass während des Festivals auch die erste Erweiterung für A Realm Reborn angekündigt werden könnte. Zur Zeit befinde sich auch der aus Final Fantasy 7 bekannte Gold Saucer in Entwicklung. Dabei handelt es sich um einen riesigen Vergnügungspark in dem Spieler unter anderem die Möglichkeit haben an Chocobo Rennen teilzunehmen.

Und auch das aus dem achten Serienteil bekannte Triple Triad Kartenspiel soll seinen Weg in das MMORPG finden. Einen genauen Termin für die Implementierung der neuen Features konnte Yoshida jedoch nicht nennen. Die Arbeiten seien aber größtenteils abgeschlossen, man wolle jedoch absolut sicher gehen, die Inhalte fehlerfrei auszuliefern.

FF7 Gold Saucer

Final Fantasy Veteranen erinnern sich bestimmt noch an den Gold Saucer. Bald gibt’s den Vergnügungspark auch in A Realm Reborn.

Ich freue mich über die Rückkehr des Gold Saucers, aber noch viel mehr über Triple Triad. In Final Fantasy 8 habe ich Ewigkeiten damit verbracht auch die letzte seltene Karte in meinen Besitz zu bringen. Dass ich in Teil 14 nun auch gegen menschliche Spieler antreten kann, verleiht dem Kartenspiel noch mehr Spannung. Schade, dass ich keine Tickets für das Fan Festival in London ergattern kann. Aber es gibt bestimmt den ein oder anderen guten Livestream zum Trost. Wenn also tatsächlich ein Addon angekündigt wird, erfahrt Ihr es definitiv hier von mir auf Pixelburg.tv.