Assassins Creed Unity verschoben

Für den 28. Oktober 2014 war er angekündigt – jetzt verschiebt sich der Release von Assassins Creed: Unity um zwei Wochen.

Grund für das Delay sind laut Ubisoft die kleinen Feinheiten. Ob kleine Unreinheiten in Bewegungsanimationen, falsche Mimik zu gesprochenen Sätzen der NPCs oder das leichte Schwingen eines riesigen Kronleuchters in Frankreichs Adelshäusern – es gibt abertausende an winzigen Stellschrauben, an denen Ubisoft ganz gern noch drehen würde, bevor das Spiel auf den Markt kommt.

Assassins_Creed_Unity_Combat_LongSpear_618x348

Stolpersteine auf dem Weg zur Bastille

 

Das neue Release-Datum ist allerdings nah dran: am 13. November 2014 dürfen auch wir in Europa in das revolutionäre Frankreich reisen. Die USA bekommen schon ab dem 11. November ihre Geschichts-Lektion serviert.

Quelle: Ubi Blog