Xbox O(h)ne Kinect

Phil Spencer und Yusuf Mehdi haben Heute in einem Video angekündigt, dass es die Xbox One bald auch ohne die Kinect zu kaufen geben wird. Das war aber noch nicht alles von Microsoft. Die Damen und Herren haben sich außerdem dazu entschieden den „Goldzwang“ für Multimedia Apps aufzuheben und somit jedem Xbox Besitzer, egal ob er für die Xbox Mitgliedschaft bezahlt, oder nicht, die Möglichkeit zu geben Videos anzuschauen.

Außerdem wird das Erfolgsmodell „Xbox Games with Gold“ nicht mehr nur auf der Xbox 360, sondern in Zukunft auf auf der Xbox One Spiele kostenlos verfügbar machen. Genauso soll es in Zukunft erhebliche Preisnachlässe für Abonenten geben.
Die ersten kostenlosen Spiele auf der Xbox One werden Halo: Spartan Assault und Max: The Curse of Brotherhood sein. Die Xbox ohne Kinect kann man schon jetzt bei Amazon.com vorbestellen.  In Deutschland ist noch kein Preis, oder Release-Datum bekannt. 

 

Quellen: Xbox Pressemitteilung / Amazon.com /Amazon.de / Phil Spencer Twitter / Yusuf Mehdi Twitter