Weekly Breakdown #9

Ich, René, lasse mich entschuldigen.

Der Breakdown kommt aus gesundheitlichen Gründen einige Tage zu spät, doch immernoch topaktuell.

Es ist einiges passiert, was mich bewegt und genau davon möchte ich euch berichten. Meinen Schreibstil scheine ich nicht verbessern zu müssen, da Kon und Tim Lappen sind. Aber nun gut, dann nenne ich mich selbst den Breakdown-König, bis sie mir etwas anderes beweisen. Ich habe zudem Hunger, meine Knödel müssen gekocht werden, deshalb gehen wir gleich in medias res.

Den Anfang macht eine Nachricht aus dem Hause Bungie: Es gibt jetzt einen Release-Termin für Destiny! Wuuuhuu. Ab dem 09.09.14 können weltweit XBOX 360-, XBOX One-, PS3- und PS4-Spieler den Sci-Fi-Shooter aus der Halo-Schmiede genießen. Im Sommer 2014 startet auch die Beta-Phase, einen genauen Termin gibt es dafür allerdings noch nicht. Möchte jeman meine PS4 kaufen? Meine brauche ich erst wieder Anfag September. Joke.

Am 17. Dezember ist es soweit: Noch vor Weihnachten dürfen wir uns mit einer Tasse Tee, Nappo-Schokolade und Clementinen vor den TV oder Rechner setzen und die zweite Staffel von „The Walking Dead“ daddeln. Was sage ich da? Daddeln? Das sind pures Characterdesign, leidenschaftliche Drehbuchschreiberei und unglaublich fesselnde QTEs (Höhö).. Man sollte allerdings eher von „Genießen“ sprechen, als von „Daddeln“.

Bei Steam kaufbar für etwas mehr als 20€ für die gesamte Staffel. Ich schätze der Preis auf den Konsolen wird ähnlich sein. Ich freu mich tierisch, ich hoffe ihr euch auch.

So. Jetzt mal Butter bei die Fische: Jeder hat sich über die Socializing-Kacke bei der PS4 beschwert. Share-Button? Wozu?

Erste Statistiken zeigen, dass der Button schon mehr als 6 Millionen mal benutzt wurde. Also nicht nur draufgeklickt, um zu gucken, was passiert, sondern, dass tatsächlich 6 Millionen Statusupdates von Twitter- und Facebookprofilen durchgeführt wurden.

Geht man davon aus, dass die PS4 etwas mehr als 2 Millionen mal verkauft wurde, hat jeder Spieler 3 mal seinen Status geteilt. Wow.

Zum Schluss eine Empfehlung:

Wer auf das Sphärobrett aus Skilltree in FFX steht, gerne Charaktere ausrüstet und in Diablo-Manier lootet und levelt, sollte sich Path of Exile anschauen. Ich bin im Bann. Pures Grinden, pures skillen, keine Cutscenes, einfach nur Roleplay. Und das auch noch kostenlos!

Wir lesen uns in 3 Wochen wieder, bis dahin,

René