Manu hört #8

Hallo, hier ist wieder euer international anerkannter und gefeierter Soundtrack-Fan Manuel. Um euch wieder tolle Tracks zu liefern, die leider ab und zu untergehen, bin ich bereit diese nochmal sorgfältig herauszusuchen und euch auf einem goldenen Teller zu servieren. Das Gamer-Jahr 2012 hat gerade erst angefangen und ich bin auch schon fleißig am Zocken meiner Titel, die hier noch zuhause stehen, damit ich bald genug Zeit habe für die Perlen dieses Jahres. So nehme ich mir trotzdem die Zeit um mal wieder etwas Musik zu hören. Lasst das Wochenende schön ausklingen mit drei wunderbaren Soundtracks.

Grandia II – Final Battle

Grandia II ist wohl eines der besten JRPGs unserer Zeit. Das Spiel erschien 2000 für die Dreamcast und wurde 2002 für den PC und die Playstation 2 aufgenommen. Der Soundtrack stammt aus der Feder von Noriyuki Iwadare, der sich als Komponent für alle Grandia-Ableger auszeichnen konnte. Wiederum komponierte er die Soundtracks für Lunar Series und Teile von Super Smash Bros. Brawl. Er gewann 1997 den Award für „Best Music in a Video-Game“ auf der SEGA-Ausstellung.

 

Soul Edge – A Continental Ghale

Soul Edge, in Europa besser unter Soul Blade bekannt, erschien 1995 auf dem Spielehallenautomaten Namco Systems 11. Es ist der Vorgänger der erfolgreichen Soul Calibur-Reihe.  Takayuki Aihara ist verantwortlich für den OST. Aihara komponiert außerdem noch die Soundtracks für Phantasy Star Online und Children of Mana. Er ist seit 2009 der Music Composer von Square Enix.

 

Ico – You were there

Heute ist Pixelburg-Japan-Tag, denn auch der dritte Soundtrack heute, stammt aus einem Spiel aus Nippon. Ico ist 2001 für die Playstation 2 erschienen und wurde von Sony entwickelt und vertrieben. Mittlerweile bildete sich Team Ico aus einigen Angestellten, die auch Shadow of the Colossus entwickelten und momentan an The Last Guardian arbeiten. Komponiert wurde das Stück von Michiru Oshima, der auch an OST´s von The Legend of Zelda: Twilight Princess arbeitete. Gesungen wurde das Lied vom damals 14-jährigen Steven Geraghty, einem Sänger der Chor-Gruppe „Libera“.