Google OnLive: Der neue Gaming-Standard?

Die nächste Gen steht mit der WiiU bald bevor und schon jetzt sind die Nachrichten voll mit täglichen Meldungen über Technik und Grafik der neuen Nintendo, Sony und Microsoft-Ableger. Doch ein besonderer Dienst kann den altehrwürdigen Konsolen zur Gefahr werden.

Der Cloud-Spieledienst OnLive wird zu einer Standardfunktion der Google-TV-Plattform und soll damit in den Google-TV-Produkten aller Hersteller zur Verfügung stehen.

Ab sofort steht der OnLive Viewer für alle bereits verkauften Geräte auf Basis von Google TV zur Verfügung. Die Steuerung kann über die Google-TV-Fernbedienung oder den Onlive  Controller sowie herkömmliche USB-Game-Controller erfolgen.

 

 

OnLive stellt derzeit rund 200 Spiele bereit, darunter Titel wie Saints Row 3, Batman: Arkham City und Assassins Creed: Revelations. Die Spiele bietet OnLive zu unterschiedlichen Tarifen an.
Einige müssen vollständig zu Preisen wie im Laden gekauft werden – Assassin’s Creed Revelations etwa kostet rund 50 US-Dollar. Andere wie Batman: Arkham City sind alternativ auch mit 5-Tages-Zugängen für 9 US-Dollar oder mit 3-Tages-Zugang für 6 US-Dollar zu haben.

Ist Streaming nun das neue Zeitalter für uns Gamer oder können sich Discs noch für ein paar Jahre behaupten?