Ni No Kuni 2

Ni No Kuni 2 auf Anfang 2018 verschoben

Ursprünglich sollte das Japano-Rollenspiel Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs am 10. November diesen Jahres erscheinen. Wie Akihiro Hino, CEO des Entwicklers Level-5 Inc., nun in einem YouTube-Video bekannt gibt, wird sich der Release des Titels auf Anfang 2018 verschieben. Konkret nennt er den 19. Januar 2018 als neues weltweites Veröffentlichungsdatum für den PC sowie die PS4. 









Als Begründung für die Verschiebung wird vor allen anderen Gründen angeführt, dass schlicht mehr Zeit nötig sei, um den Fans ein möglichst rundes Erlebnis liefern zu können. Hino entschuldigt sich bei den Spielern und hofft auf Verständnis für die Entscheidung. 

Ein weiterer Punkt, der in dem Video angesprochen wird, sind die Online– beziehungsweise Multiplayer-Funktionalitäten von Ni No Kuni 2. Im Rahmen eine Interview-Runde auf der E3 2017 habe er Aussagen getroffen, die von diversen Seiten so aufgefasst wurden, dass der Titel einen Multiplayer-Modus haben werde. Dies sei nicht der Fall. Er habe die Frage missinterpretiert, seine Aussage bezog sich darauf, ob es in Ni No Kuni 2 ganz allgemein Online-Einbindung geben würde. Diese sei zwar gegeben, jedoch nur um Ingame-Events anzukündigen.

Sollte euch trotz der Verschiebung die Lust gepackt haben, Nin No Kuni 2 zu spielen, so könnt ihr den Titel über unseren Ref-Link vorbestellen. Dabei fallen keinerlei Extra-Kosten für euch an, wir freuen uns jedoch über ein kleines Trinkgeld. 

YouTube