Pokémon-Direct

Zusammenfassung der Pokémon-Direct vom 6. Juni

Wie versprochen hat Nintendo heute eine neue Direct abgehalten. In dieser ging es einzig und allein um die beliebte Pokémon-Reihe und wie die Zukunft dieser aussehen wird. Anbei findet ihr alle relevanten Informationen, die der japanische Traditionskonzern im Rahmen der Pokémon-Direct verkündete.









Geleitet wurde die Veranstaltung vom Präsidenten der Pokémon Company, Tsunekazu Ishihara. Wie im Vorfeld von vielen Spielern vermutet und gehofft wurde, wird es einen neuen Pokémon-Titel für die Nintendo Switch geben. Jedoch handelt es sich nicht um ein klassisches Taschenmonster-Abenteuer oder gar ein neues Pokémon Stadium, sondern um Pokémon Tekken DX. Die Neuauflage des Wii U-Prüglers wird am 22. September 2017 erscheinen. 

Natürlich ist Pokémon Tekken DX auf die zahlreichen Verwendungszwecke der Nintendo Switch angepasst. So können wir den Titel im Handheld-Modus, am Fernseher oder aber zu zweit an einer Switch im Tisch-Modus spielen. Hierzu nutzt jeder Spieler einen Joycon. Weiter wird die Switch-Fassung fünf neue Pokémon beinhalten, was das Kämpferfeld auf insgesamt 21 Recken aufstockt. Frisch dazu gekommen sind die folgenden Kontrahenten:

  • Darkrai
  • Scherox
  • Impoleon
  • Glibunkel
  • Silvarro

Weiter wurden in einem kurzen Teaser-Video die zwei Nintendo 3DS-Titel Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond angekündigt. Diese werden in der selben Spielwelt angesiedelt sein, wie Sonne und Mond, sollen aber durch neue Monster sowie eine alternative Geschichte frischen Wind in die idyllische Region Alola bringen. Erscheinen sollen diese am 17. November 2017, weitere Informationen sollen in den kommenden Monaten verkündet werden. 

Eine kleine Verkündung am Schluss der Pokémon-Direct dürfte vor allem Fans der frühen Serienteile freuen. Ebenfalls am 22. September diesen Jahres werden die Goldene und die Silberne Edition ihren Weg auf die Virtual Console des Nintendo 3Ds finden.