Destiny 2

Destiny 2: Erstes Gameplay im Video / PC-Version auf Battle.net

Gestern Abend wurde wie versprochen erstes Gameplay-Material zu dem MMO-Shooter Destiny 2 gezeigt. Der Titel will sich der von den Spielern an Teil 1 bemängelten Punkte annehmen, wie auch der Trailer bereits im Ansatz zeigt.









So wird beispielsweise die Story nun im Spiel selbst erzählt und nicht anhand von Karten und weiteren Infos, die wir uns nur auf der Homepage ansehen können. Der Gameplay-Enthüllungs-Trailer zeigt sogar schon erste Story-Cutscenes. Wie versprochen zeigt das Video auch Gameplay-Szenen, die auf den ersten Blick stark nach Teil 1 aussehen, laut den Entwicklern wurde aber einiges unter der Haube geschraubt.

Es gibt vier neuen Welten, auf denen wir uns bewegen können: Nessus, Titan, Io und die European Dead Zone auf der Erde. Die Menschen versuchen sich in der EDZ eine neue Existenz aufzubauen und sich gegen die Kabale zu verteidigen.

Auf technischer Seite wird Destiny 2 sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One auf 30 Bilder pro Sekunde begrenzt sein. Diese Beschränkung gilt auch für die PS4 Pro, hier wird aber zumindest 4k geboten. PC-Spieler dürfen sich hingegen auf UHD-Auflösungen sowie eine nicht existente Begrenzung der FPS freuen. Jedoch müssen sie hierfür auch in Kauf nehmen, dass die Heimrechner-Fassung nicht am 8. September erscheinen wird, sondern zu einem aktuell noch unbestimmten späteren Zeitpunkt.

Eine weitere interessante Info für alle PC-Spieler dürfte sein, dass Destiny 2 nicht wie man es gewohnt ist auf Steam erscheinen wird. Für die Veröffentlichung wurde eine Partnerschaft mit Blizzard geschloßen, um Destiny 2 exklusiv auf der Battle.net-Plattform zu veröffentlichen. Damit ist der Shooter der erste Nicht-Blizzard-Titel, der über Battle.net veröffentlicht wird – und soll laut Blizzard auch der einzige bleiben. 

Eine vollständige Aufzeichnung des Reveal-Livestream könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen ansehen.









Solltet ihr nun Lust bekommen haben, der Menschheit bei ihrem Überlebenskampf unter die Arme zu greifen, so könnt ihr Destiny 2 über unseren Ref-Link vorbestellen. Das bedeutet keinerlei Extra-Kosten für euch, aber ein kleines Trinkgeld für uns.

YouTube