Reservoir Dogs Bloody Days

Reservoir Dogs: Bloody Days – Interview mit dem CEO

Nachdem wir auf pixelburg.tv über den Trailer und das Release-Datum zu Reservoir Dogs: Bloody Days berichtet haben, wurden wir von Big Games gefragt, ob wir Interesse an einem Interview mit dem CEO des Studios hätten. Dieses Angebot haben wir natürlich gern angenommen. Ein Flug nach Barcelona war leider nicht drin und so haben wir Liam Patton ein paar Fragen via Email gestellt.

Reservoir Dogs Bloody Days Photo_B&W_LIAM PATTONWas ist Reservoir Dogs: Bloody Days?

Ein waschechter Top-Down Strategie-Shooter, mit der Spannung und dem dramatischen Vibe des unvergesslichen Films, der dabei aber einen wahrlich innovativen Twist in Sachen Gameplay bietet.

Wie ist die Idee entstanden?

Der Film nutzt Flashbacks und bewundern und respektieren die Art wie der Film gemacht wurde ungemein. Wir haben im Team überlegt wie wir diese Flashbacks in ein Spiel integrieren können. Dabei wollten wir  weder “noch einen anderen Shooter” oder ein narrativ getriebenes Spiel machen, sondern eine Gameplay-Mechanik präsentieren, die neu ist. So haben wir entschieden mit der Zeit zu spielen, was sich nach einigen Tests ziemlich gut entwickelte und am Ende die Zeit-Rückspul-Mechanik in einem Shooter hervorbrachte. Wir hatten so etwas vorher noch nicht gesehen und das Ergebnis ist ein großartiger Spaß.

Warum die Wahl des Films Reservoir Dogs als Grundlage für ein Spiel?

Weil wir alle Fans des Filmes sind und etwas besonderes, unorthodoxes und innovatives für die 2017er Gamer machen wollten. Das basierend auf dem Film, den Reservoir Dogs-Gangstern, aber mit einem Gameplay-Twist. Die Leute würden oder könnten ein narratives Spiel erwarten, aber wir waren uns einig, dass eine Innovation im Gameplay besser zu Bloody Days passen würde und mehr Spieler daran Spaß haben.

Wie wurde entschieden welcher Dog, welche Stärken und Schwächen hat?

Die Fähigkeiten wurden aufgrund der Perönlichkeit der Charaktere im Film gewählt. Wir sind das Skript hundertmal durchgegangen und haben uns die Extras der DVD angesehen damit jeder Dog seinen eigenen persönlichen Ton erhält.

Zum Beispiel hat Mr. Orange spezielle »Kontakte« und diese haben Einfluss darauf wie er Gesundheit wiederherstellt. Mr. White hingegen ist durch seine Erfahrung sehr »Einschüchternd« was ihm Crowd Control gewährt. Das heißt, dass dass sich alle Zivilisten nicht rühren wenn er anwesend ist und somit aus der Schusslinie bleiben. So werden sie nicht versehentlich getötet. Wenn wir uns erinnern hat er ja auch versucht im Film Mr. Orange zu retten. Ein anderes Beispiel ist Mr. Pink. Er sagt, dass er ein Profi ist weswegen seine Fähigkeiten in Sachen »Raub« verbessert sind und er schneller stiehlt. Mit Mr. Blonde geben wir den Spielern mehr Zeit um Kombos aufzubauen. Diese haben Einfluss auf das Endergebnis und sind wichtig für die abschließenende Benotung. Und so weiter und so fort. Wie ihr sehen könnt, berücksichtigen wir alle.

Was mögt Ihr am meisten an Reservoir Dogs: Bloody Days?

Dass es keine zwei gleichen Wege gibt einen Heist durchzuführen. Jeder Spieler wird seinen eigenen Weg finden. Wir lieben das. Es ist ein Spiel was großartig zu spielen aber auch anzusehen ist.

Das Level-Design wurde in einer Art gestaltet, dass die genutzte Strategie und die Fähigkeiten des Spielers einzigartig sein werden. Es ist ein Spiel mit einer einfachen Steuerung, dass aber ein eine immense Zahl an Möglichkeiten bietet.

Gibt es schon Pläne für andere Spiele die auf (Tarentino-) Filmen basieren?

Wir fänden es großartig, aber unser Focus liegt aktuell zu 100% darauf Reservoir Dogs: Bloody Days zu einem großen Erfolg in der Spieler-Gemeinschaft zu machen.

Wem würdet ihr empfehlen Reservoir Dogs: Bloody Days zu spielen?

Als allererstes ist es ein Spiel, ein interaktives Stück Unterhaltung. Man sollte also Spielen und anspruchsvolle Spiele mögen. Es erfordert einen hohen Grad an Hand-Augen-Koordination weil der Spieler durch schnelle Action und knallharte Wendungen navigieren muss. Dabei muss er abwägen zwischen Schießen oder in Deckung gehen und möglichst viel Cash zu stehlen um Waffen zu verbessern und Level freizuschalten.

Was würdet ihr allen skeptischen Fans von Tarantinos Film Reservoir Dogs sagen?

Wenn die Film-Fans gern Action-Shooter spielen, werden sie das Spiel sehr mögen. Es hat die Spannung und die Dramaturgie des Films aber zusätzlich noch eine sehr innovative Kampf-Mechanik.

Alle Kommentare die wir bisher gelesen haben war von einem Publikum, dass das Spiel noch nicht gespielt hat. Sie wissen nicht wie es sich entfaltet, da es noch nicht veröffentlicht ist. Wir wissen ganz genau wie einfach Leute laut werden können ohne auch nur irgendwas über das Produkt zu wissen. 😉

Die Herangehensweise die wir gewählt haben zielt auf das Gameplay und ist nicht erzählend. Das Spiel hat den gleichen Haufen von bunt gemischten, ikonischen “Helden” die mit einem schiefgelaufenen Diamanten-Raub umgehen müssen. Dabei vereinigt das Spiel ein neues Level an intuitiver Immersion und reichlich Action und Gewalt, alles kontrolliert vom Spieler.

Wie der Film ist Reservoir Dogs: Bloody Days klein in Bezug auf den physischen Bereich aber komplex in der Nutzung von Spielmechaniken wie zum Beispiel das “Time Rewind”-Feature.

So wie im Film wird die Story unseres Spiels…kompliziert in Arten die sich die Charaktere niemals vorstellen konnten. Diese Komplikationen enden oft in unerwarteten Massakern, ein häufiges Thema in unserem Spiel. Ernsthaft, du weißt nie wann sie kommen. Wir haben uns aber entschieden direkt in die Action zu gehen statt das Spiel Dialog-lastig zu machen.

Das Spiel erscheint am 18. Mai 2017 auf Steam. Gib es Pläne für Konsolenumsetzungen?

Da es sich mit Controllern sehr flüssig spielen lässt haben wir eine bald erscheinende XBox-Version angekündigt. Wie ihr euch aber vorstellen könnt arbeiten wir auch an anderen Plattformen. Wir werden euch informieren sobald wir etwas neues bekannt geben können.

Gibt es noch etwas was ihr ergänzen wollt?

Die Tournaments! Wir planen regelmäßige Turniere zu veranstalten bei denen die Teilnehmer Gift-Cards mit speziellen Heists gewinnen können. Als bleibt dran!

Wenn die Leute erst begonnen haben das Spiel zu spielen, dann hoffen wir dass sie diese Erfahrung ernsthaft genießen können.

Die Fragen wurden auf Englisch gestellt und beantwortet. Alle Antworten wurden dann wieder ins Deutsche übersetzt. Das wurde natürlich mit aller Sorgfalt getan. Trotzdem ist es nicht ausgeschlossen, dass es bei der Übersetzung Deutsch-Englisch-Spanisch und zurück zu Missverständnissen gekommen ist.

Das Studio hat uns außerdem noch ein kurzes Gameplay-Video zur Verfügung gestellt in dem Liam Patton einen Überfall auf ein Juwelier-Geschäft kommentiert.









Ich konnte mittlerweile selber in die Beta schauen und muss sagen, dass das Spiel mit der Zeit eine wirklich interessante Gameplay-Mechanik ist. Dadurch bietet Reservoir Dogs: Bloody Days eine wirklich frische Spielerfahrung. Auch das Setting ist nett. Das Größte Problem für das Spiel wird wohl der Name sein. Viele werden sich daran stören, dass die Umsetzung sich doch von der Vorlage trennt bzw. nicht die Geschichte des Films nacherzählt. Kann man darüber hinwegsehen und sich auf das Gameplay einlassen bekommt man mit Reservoir Dogs: Bloody Days sicherlich einige Stunden an Spielspaß.