Project Scorpio

Project Scorpio wird diese Woche offiziell vorgestellt

Seit der Ankündigung bei der Xbox-Pressekonferenz auf der E3 2016 hielt sich Microsoft sehr bedeckt mit Informationen zum Project Scorpio. Bekannt ist bisher lediglich, dass es sich um eine hardwaretechnisch stark verbesserte Version der Xbox One handeln wird, die natives 4k-Gameplay ermöglichen soll. Zudem wird es keine Exklusivtitel geben. 

Wie die britischen Kollegen von Digital Foundry nun per Twitter offiziell bestätigten, werden wir noch diese Woche mit frischen Informationen zum Project Scorpio versorgt. An diesem Donnerstag, dem 6. April, um 15 Uhr deutscher Zeit, wird das Gerät offiziell enthüllt. 

Was genau wir vom Project Scorpio zu sehen bekommen geht aus der knappen Ankündigung nicht hervor. Mit “Enthüllung” kann natürlich auch gemeint sein, dass lediglich das äußere der Konsole gezeigt wird. Ob wir konkrete Hardware-Spezifikationen oder gar Spiele-Präsentationen gezeigt bekommen werden ist zum aktuell Zeitpunkt also völlig unklar. 









Pixelburg wird die Enthüllung selbstverständlich für euch verfolgen und euch zeitnah mit allen relevanten Informationen versorgen!

Twitter