Quake Champions

Quake Champions setzt auf Free-to-Play

Auf der E3 2016 kündigte Bethesda an, dass sich mit Quake Champions ein neuer Teil der altehrwürdigen Shooter-Serie in der Entwicklung befindet. In einem Interview mit den Kollegen von Polygon gab Tim Willits, der Creative Director des Arena Shooters, nun an, dass dieser auf ein Free-to-Play-Modell mit Option auf Kauf setzen wird. 

Konkret bedeutet das, dass Quake Champions komplett kostenfrei gespielt werden kann. Dabei erhält jeder Spieler Zugriff auf alle Waffen, Maps und Spielmodi und kann sich in und mit diesen in den Kampf stürzen. Die einzige Einschränkung stellt hierbei die Heldenauswahl dar. Sofern kein Echtgeld investiert wird, steht lediglich Ranger als unbegrenzt spielbarer Charakter bereit. Andere Champions können über die Ingame-Währung, genannt “Favor” (Gunst), für begrenzte Zeit freigeschaltet werden.

Um jedoch dauerhaften Zugriff auf das volle Feld der Helden zu haben, muss das Champion Pack erworben werden. Dabei handelt es sich quasi um die Vollpreis-Fassung von Quake Champions, durch die jeder Charakter ohne Beschränkungen gespielt werden kann. 

Durch diesen Ansatz wolle man alle Arten von potentiellen Spielern ansprechen.

Im Kern handelt es sich um einen Free-to-Play-Titel mit der Option darauf, das Champion Pack zu kaufen und direkt mit allen Champions loszulegen. Es gibt genug Spieler, die einfach Quake zocken wollen, oder? Diese sind auch mit unserem Geschäftsmodell aus früheren Titeln vertraut und damit vollkommen einverstanden. “Ich will das Spiel kaufen. Ich will spielen. Ich will Zugriff auf alle Champions haben.”

 

Jedoch sollen auch Spieler, die kein Echtgeld investieren wollen, durch das Favor-System schnell und unkompliziert in den Genuss verschiedener Charaktere und deren Fähigkeiten kommen. Die Ingame-Währung soll sich schnell verdienen lassen, so dass jeder Charakter ohne ausschweifendes Grinden von Punkten getestet werden kann. 

Wie lange wir Zugriff auf die mit Ingame-Währung freigeschalteten Helden haben werden, oder wo das Champion Pack preislich liegt, verschwieg Willits bisher. Jedoch könnten im Rahmen der Closed Beta, die irgendwann in den nächsten Wochen stattfinden wird, neue Informationen verkündet werden. Die Anmeldung für diese kann auf der offiziellen Homepage vorgenommen werden. 









Polygon