Agony

Agony: Frische Gameplay-Szenen im Video

Im Mai 2016 kündigte das Entwicklerstudio Madmind rund um den Gründer Tomasz Dutkiewicz mit Agony einen First-Person-Survival-Horror-Titel an, der mit einer interessanten okkulten Thematik aufwartet. In einem frischen Video zu dem Titel zeigen die Entwickler nun Gameplay-Szenen, in denen der Protagonist die Rolle über einen Dämonen übernimmt. Diese Mechanik soll essentiell für das Gameplay von Agony werden. Hier ist unbedingt zu beachten, dass die gezeigten Szenen nichts für schwache Gemüter sind.









Das Ziel des Spielers in den gezeigten Szenen lautet, den Baum des Lebens zu erreichen um der roten Göttin entgegen zu treten. Auf dem Weg dorthin kriegen wir einen guten Eindruck davon, was für eine Stimmung die Entwickler mit ihrer Spielwelt erzeugen wollen. Die Unterwelt ist stets am pulsieren und in Bewegung und überall sind Dämonen und diverse Monster zu sehen. Ein durchaus passender und nicht weit entfernter Vergleich dürfte rein optisch die Hölle aus Doom (2016) darstellen. Jedoch kommt Agony deutlich düsterer und weniger Actionreich daher und versucht mit seinem Design viel mehr zu schocken als der Shooter.

In einem weiteren Video werden verschiedene Dämonen aus Agony gezeigt. Jedoch werden die Höllenbewohner nicht namentlich vorgestellt oder mit irgendwelchen spezifischen Eigenschaften bedacht, viel mehr zeigt der schnell geschnittene und beängstigende Trailer die rote Göttin, um die sich gesamte Spiel drehen wird, sowie einzelne Fragmente der Dämonen. Auch hier gilt zu beachten, dass schwache Gemüter den Play-Button nicht betätigen sollten. 









Einen offiziellen Release-Termin für Agony gibt es noch nicht. Auf der Steam-Produktseite des Titels wird lediglich das 2. Quartal 2017 angegeben, hierbei kann es sich jedoch auch gut um einen Platzhalter handeln. Erscheinen soll der Schocker neben dem PC auch noch für die Xbox One sowie die PS4. Entwickelt wird der Titel von aktuell insgesamt neun Branchen-Veteranen, die laut der Homepage des Studios bereits an Werken wie The Division, The Witcher 3: Wild Hunt, Sniper: Ghost Warrior 2 oder Alien Rage beteiligt waren.

YouTube